Skip to content

Vorteile von Online-Arbeit

August 22, 2012

Wer möchte es nicht: jeden Tag aufstehen wann man will und nicht wenn der Wecker klingt, am eigenen Rechner frühstücken und nebenbei E-Mails checken und danach in Pyjama an einem Projekt arbeiten. Bestimmt würden viele gerne den täglichen Weg zur Arbeit einsparen. Gedränge in der S-Bahn oder Stau auf dem Hin- und Rückweg können sogar die geduldigsten Menschen außer Kontrolle bringen. Das muss nicht so sein.  Man kann von zu Hause genau so effektiv, wenn nicht sogar besser, arbeiten. In den eigenen vier Wänden klappt einfach einiges mehr als im Büro, in dem von allen Seiten verschiedene Stimmen zu hören sind. Vor allem für Berufe, bei denen Kreativität gefragt ist, sind gute Bedingungen, wie zum Beispiel das eigene Zuhause empfehlenswert.

Der Wechsel vom Angestellten zum Freelancer ist ein großer Schritt. Manche sagen sogar, ein Schritt nur für Mutige. Ob es stimmt, muss jeder für sich selbst herausfinden. Man ist zwar selber für die Aufträge verantwortlich, von der Suche an bis zur Ausführung, aber man kann auch selbst bestimmen, an welchen Projekten und für welche Auftraggeber man arbeitet. Außerdem kommt noch die Abhängigkeit von der Konjunktur und die damit verbundene Anzahl der potentiellen Projekte dazu. Es gibt also viele positive Aspekte des Freelancings jedoch auch einige, die man leider nicht selbst beeinflussen kann.

Trotzdem entscheiden sich viele Webdesigner, Programmierer und Experten aus vielen anderen Branchen, weiter als Freelancer zu arbeiten. Als Freiberufler ist man an keinen Arbeitgeber gebunden und kann online weltweit arbeiten. Die Entwicklung des Internets und der mobilen Geräte ermöglicht die Arbeit fast überall. Problem war bis jetzt die Zeit, die man für die Suche nach neuen Aufträgen investieren musste. Heutzutage ist das jedoch auch kein Problem mehr, weil es einige Anbieter gibt, wie zum Beispiel Projektvermittlungsplattformen oder Marktplätze zur Vermittlung von Online-Arbeit, die extra für Freelancer als Zielgruppe gegründet wurden. Jeder kann sich kostenlos registrieren und sein eigenes Profil erstellen. In kurzer Zeit kommen die ersten Projektangebote in das eigene Postfach. Somit entfällt  die mühselige Suche.

In letzter Zeit ist Freelancing für viele zum eigenen Lebensstil geworden. Man trifft sich in Coworking-Spaces oder trendigen Cafes, arbeitet an eigenen Projekten und in den Pausen unterhält man sich über die Neuigkeiten aus der Branche oder dem Nightlife der Stadt. Es gibt keinen Dresscode, wie in einigen Unternehmen und jeder kann auftreten so wie er ist.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: